Bilder von Barbaras Verabschiedung

 

Am 25. September verabschiedete der Männerchor Wigoltingen seine langjähre Dirigentin Barbara Laager. Die Feierlichkeiten mussten unter den gegebenen Umständen in wesentlich kleinerem Rahmen stattfinden, als ursprünglich vorgesehen. So konnte das geplante öffentliche Konzert in der Kirche Wigoltingen nicht stattfinden und der Galaabend musste ohne grosse Gästeschar durchgeführt werden. Einzig die Vereinsmitglieder, Melchior, sowie die Partnerinnen der Sänger konnten in der Mehrzweckhalle mit genügend Abstand platziert werden. Trotz allem konnten wir Barbara würdig und mit einem stilvollen Programm Adieu sagen.

Nach einem Apéro in der Sarnahalle begrüsste unser Organisator und Moderator des Abends, Beat Sonderegger, die Gesellschaft in der festlich hergerichteten Mehrzweckhalle. Das feine Nachtessen bei Kerzenlicht wurde dezent mit Tafelmusik von Gioia Perolini und Ruedi Würgler untermalt, ein Genuss für Gaumen und Ohren!

Nach einem fotografischen Querschnitt durch die vergangenen vierzig Jahre mit Barbara als Dirigentin folgte eine „Requisiten-Show“ der besonderen Art: Da wurden längst vergessene Vereinskrawatten, Kopfbedeckungen, aber auch Turngeräte und andere Merkwürdigkeiten der letzten vier Vereinsjahrzehnte präsentiert und sorgten für machen Lacher. Nach einer kurzen Pause und einem Klavierspiel von Oliver Schweiss ergriff Barbara das letzte Mal das Wort. Mit einem Präsent und einigen schönen persönlichen Worten sagte sie jedem einzelnen Sänger lebe Wohl. Unsere Barbara - eine Dirigentin mit ganz viel Herz!

Dann wurde Barbara vom Chor offiziell verabschiedet. Während unser Präsident, Andreas Knobel, ein berührendes selbstgeschriebenes Gedicht vortrug, wurde allen Sängern im Saal bewusst, dass „das letzte Sängerstündlein“ zusammen mit Barbara buchstäblich geschlagen hatte. Barbar durfte von jedem Sänger eine Rose entgegennehmen und dann wurde das letzte gemeinsame Vereinsfoto geschossen. Einer der ganz wenigen Momente des Abends übrigens, an dem wir von den vorbildlich eingehaltenen Corona-Regeln kurz abwichen…

Eine Ära geht zu Ende! Barbara, wir danken Dir von Herzen für alles, was Du in diesen vier Jahrzehnten für Deinen Männerchor geleistet hast!